Der Duathlonsport und vor allem die Wettkampf- und Trainings-Reisen (etwa auch Höhentrainingslager an ungewöhnlichen Orten, diese Erfahrungsberichte erfreuen sich besonderer Beliebtheit in der Zielgruppe der Sportinteressierten) ist kostenintensiv.
Über Materialsponsoring und Reisekostenübernahme freue ich mich besonders - die Reichweite mit Hilfe von Website und Social-Media ist immerhin sehr groß.
Für Interessierte gibt es hier meine Sponsorenmappe.

Aktuelle Unterstützer, welche maßgeblich Anteil an meinen Erfolgen haben (DANKE hierfür):

Physiotherapie
Kati Straka
Die Behandlung der Triggerpunkte (lokale erhöhte Muskelspannungen, -defekte) hilft mir nicht nur bei auftretenden Überlastungserscheinungen (wie sie beim leistungssportlichen Training immer wieder einmal auftreten können), sondern erhöht meine Belastbarkeit im Training (präentive Therapie) und hilft mir merklich, meine Muskelkraft zu verbessern. Insgesamt fühle ich mich mit über 30 Lebensjahren gesünder, beweglicher, kräftiger und natürlich auch leistungsfähiger als mit Anfang 20.
www.physiostraka.at

Laufbekleidung und -schuhe Adidas
www.adidas.at

Finanzielle Unterstützung Sportland Niederösterreich
www.sportlandnoe.at

Nutzung Leichathletikanlage

Happyland Klosterneuburg
Ungestörtes Training auf einer guten Anlage ist für Laufintervalle und Mehrfachkoppeltrainings als Duathlet unabdinglich. Diese Möglichkeiten findet man hier.
www.happyland.cc


Reisekostenunterstützung Innsbruck Tourismus
Das Höhentrainingszentrum in Kühtai/Tirol ist nicht nur landschaftlich reizvoll, sondern bietet mit der modernen Leichtathletikanlage tolle Trainingsbedingungen für den Duathlon.
www.hoehentraining-kuehtai.at
 
 

Vereine:

Duathlon
Ausdauercoach.at
Duathlon Grand Prix Frankreich Stade Francais Triathlon
Leichtathletik Union St. Pölten
Radsport ARBÖ ASKOE Graz RLM Steiermark
   
 

Trainer:
nach wie vor vertraue ich auf meine Trainerin aus Anfangszeiten - mich selbst :)