Allgemeine Geschäftsbedingungen und gewerberechtliche Bezeichnung

Trainingskonzepte für gesundheitsbewusste Personen, die sportwissenschaftliche Beratung ist eingeschränkt auf alle Themen der Sportbiomechanik

ZUSÄTZLICHE SICHERHEITSMASSNAHMEN CORONA-ZEIT
•  Eine FFP2-Maske (Ausnahme für Personen mit Attest und Schwangere) beim Indoor-Teil der Analyse ist verpflichtend. Zusätzlich steht ein (Viren-)Luftfilter zwischen uns im Bereich der Messung und Vorbesprechung, der reguläre Abstand zwischen uns beträgt daher 1,5-2m.
•  Da keine "körpernahe Dienstleistung" im rechtlichen Sinne ist auch aktuell KEIN Test vorab verpflichtend.
•  Alternativ kann ich die - etwas abgewandelte - Online-Analyse anbieten.
•  Es dürfen in den 10 Tagen vor unserem Termin keine Symptome einer COVID19-Erkrankung aufgetreten sein, sowie kein Kontakt zu einer positiv gestesteten Person bestanden haben. Dies gilt für uns beide. Eine Verschiebung des Termines ist in diesem Falle jedenfalls kostenlos möglich.
Sollte in den 10 Tagen nach unserem Termin eine solche Diagnose gestellt werden, ist diese Information verpflichtend weiterzugeben.

1. Terminvereinbarung
Der vereinbarte Termin ist verbindlich, Absagen bitte bis 24h werktags vor Ihrem Termin (freitags bei Montagterminen). Ansonsten muss die vereinbarte Leistung verrechnet werden.
Bei Erkrankung ist auf Kulanz auch eine kurzfristige Verschiebung Ihres Termines möglich.
Bereits bezahlte Leistungen (etwa Gutscheine) verfallen bei Nichterscheinen, eine Verschiebung ist auf Kulanz bei vorheriger Bekanntgabe möglich.
Laufanalysen finden bei jedem Wetter statt.

2. Bezahlung
Bitte nehmen Sie das Honorar in bar zu Ihrem Termin mit.

3. Rückerstattung der Honorarnote
Die Gang- und Laufanalyse ist keine Kassenleistung. Bei einigen privaten Zusatzversicherungen („ambulante Arztkosten“ inkludiert) ist es unter Umständen möglich, das Honorar refundiert zu bekommen. Manchmal wird dafür auch eine Zuweisung vom Haus- oder Facharzt verlangt. Ich übernehme keine Haftung für die Refundierung der Kosten.
Personen, welche bei der SVA versichert sind, haben die Möglichkeit, 100,- im Rahmen des Gesundheitshunderters refundiert zu bekommen.

4. Leistungsumfang
Für die Befundung, Messung, Besprechung der Ergebnisse und das Verfassen eines schriftlichen Berichtes nehme ich mir ca. eine Dreiviertelstunde allein für Sie Zeit – dies kann jedoch je nach Komplexität Ihres Problems nach oben oder unten abweichen. Sie bezahlen nicht die Zeit, sondern die Befundung.
Nach der Analyse bekommen Sie einen Bericht per Mail zugesandt.
Der laufpraktische Teil dauert je nach Leistungslevel und Belastbarkeit ebenso um die 45min - für die Laufanalyse sind somit etwa 1,5h veranschlagt.

5. Haftung
Die Gang- und Laufanalyse wird nach bestem Wissen und Gewissen durchgeführt. Jede Messmethodik hat ihre Vorteile und Schwächen und so ist es nicht möglich, alle möglichen Probleme zu erfassen (etwa knöcherne Schädigungen). Für die weitere Abklärung ist die Konsultation eines Arztes von Nöten.
Es wird keine Haftung für die Befundung übernommen.

Für Unfälle während der Befundung/Dienstleistungserbringung (z.B. Sturz oder eine Verletzung im Rahmen der Gang- und Laufanalyse) wird ebenso keine Haftung übernommen.
Die Laufeinheiten werden Ihren Trainingsgewohnheiten angepasst. Sollten Herz-Kreislaufprobleme, insbesondere so sie nicht ärztlich abgeklärt sind, bestehen, so ist darauf hinzuweisen. Beim Barfußtraining ist insbesondere eine Diabetes-Erkrankung mit Sensorikstörungen zu kommunizieren.
Sollten Bedenken hinsichtlich des Laufuntergrundes bestehen, ist dies zu melden. Es wird keine Haftung für mögliche Hautverletzungen übernommen.

Die Trainingskonzepte sind für gesundheitsbewusste Personen zugeschnitten. Sollten Sie weitere sportwissenschaftliche oder medizinische Beratung benötigen, so ist dies nicht Teil der angebotenen Dienstleistung.

6. Verschwiegenheit und Datennutzung
Ich verpflichte mich zur Verschwiegenheit hinsichtlich Ihres Besuches und Ihrer Krankengeschichte (Ausnahme - Sie wünschen etwa eine direkte Kommunikation zwischen mir und Ihrem Physiotherapeuten).
Die Dokumentation erfolgt mittels Befundbogen, welcher meiner Obhut unterliegt und elektronisch an die von Ihnen kommunizierte E-Mail-Adresse gesendet wird.
Wünschen Sie die Löschung Ihres Profiles in der Datenbank der Messsoftware, ist dies selbstverständlich möglich. Eine nachträgliche Beantwortung auftretender Fragestellungen kann dadurch erschwert werden. Dasselbe gilt für Ihren elektronisch zugestellten Befund.
Ihre Daten werden nicht an Dritte übergeben, ausgenommen ist die Nutzung einer E-Mail-Datenbank (All-Inkl.com).
Die Website nutzt Google Analytics und verarbeitet die von Ihrem Browser bereitgestellten Daten. Weiteres dazu unter Datenschutz.